Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.730 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Meersburg am Bodensee - Fürstenhäuschen Annette von .

Ansichtskarte
.Droste-Hüllshoffs Sommersitz.

* Im heutigen Landkreis Bodenseekreis gelegen *

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: 1931

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: F.Schanbacher, Meersburg a.B.

VERLAGSKENNZEICHEN: Originalfoto Cekade MMeg 010.

GRÖßE/MAßE: ca. 14,3 cm x ca. 9,2 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand, I

Das FÜRSTENHÄUSLE, ein ehemaliges, um 1600 erbautes Rebhaus, gehörte Annette von Droste-Hülshoff von 1843 bis 1848, diente deren Verwandten bis Mitte des 20. Jahrhunderts als Wohnsitz und wurde als Droste-Gedenkstätte Eigentum des Landes Baden-Württemberg.

Es befindet sich wenige Schritte vom Obertor in den Weinbergen.

Die Dichterin konnte ihr Eigentum, das sie erst fünf Jahre vor ihrem Tod erworben hatte, aus Gesundheitsgründen kaum mehr genießen.

Um die Verwaltung des kleinen Besitzes kümmerte sich ihre Schwester JENNY Freifrau von LAßBERG, von der sie sich auch über die jährliche Weinernte berichten ließ.

Das Fürstenhäusle erbten nach ihrem Tode 1848 ihre Schwester und deren Töchter, die auf Burg Meersburg lebten.

1915 erwarb es ein Neffe der Dichterin, Carl Caspar von Droste zu Hülshoff, der das Fürstenhäusle erweiterte, als Familienbesitz einrichtete und selbst bewohnte.
Preis: 9.99 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner