Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.722 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Felicitas Woll * 1980 in Homberg (Efze) (ARD:Berlin, Berlin)

Autogramme
Deutsche Schauspielerin, Model und Sängerin

Felicitas Woll, geboren 20. Januar 1980 in Homberg (Efze)

Bekannt wurde sie durch die ARD-Serie Berlin, Berlin und den Fernsehfilm Dresden(Regie: Roland Suso Richter).
2002–2005: Berlin, Berlin (Fernsehserie, 86 Folgen)

Woll hat zwei Kinder und lebt mit diesen in Nordhessen.

Felicitas Woll wuchs im hessischen Harbshausen mit sechs Geschwistern in einem Mehrgenerationenhaus auf.
Als Kind reiste sie mit ihrer Mutter ein Jahr durch Europa.
Sie begann zunächst eine Ausbildung zur Krankenschwester.
Durch Zufall wurde sie von ihrem späteren Agenten Frank Oliver Schulz in der Diskothek Downtown in Korbach entdeckt.

Mit 19 Jahren ging sie nach Peking und arbeitete dort für das chinesische Fernsehen in der deutsch-chinesischen Fernsehserie True Love Is Invisible/Magic Love. Für diese Serie drehte sie 20 Folgen ab.

Nach einem Casting wurde sie für die RTL-Fernsehserie Die Camper engagiert und spielte dort drei Jahre die Rolle der „Tanja Ewermann“.

1998 nahm sie neben ihren Verpflichtungen als Schauspielerin Schauspielunterricht im Düsseldorfer Tanzhaus NRW bei Wladimir Matuchin. Hierfür zog sie nach Köln um.

Erste Erfolge und Durchbruch

Es folgten Serienrollen in Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben und in Nesthocker – Familie zu verschenken.
2001 kam mit dem Kinofilm Mädchen, Mädchen von Dennis Gansel ihr schauspielerischer Durchbruch. Im selben Jahr übersiedelte sie nach Berlin, um die Figur der „Lolle“ in der ARD-Vorabendserie Berlin, Berlin zu spielen.
Sie sang dafür gemeinsam mit Two Is One den Track Baby, Now That I’ve Found You ein. Für ihre Rolle wurde sie 2002 mit dem Deutschen Fernsehpreis, 2003 mit dem Grimme-Preis und 2004 mit der Goldenen Rose von Luzern für die beste weibliche Sitcom-Hauptrolle ausgezeichnet.
Im selben Jahr erhielt die Fernsehserie Berlin, Berlin einen Emmy.

Von 2004 bis 2005 war Felicitas Woll Model für die Young Fashion Serie von s.Oliver.
Woll engagierte sich durch ihre Teilnahme an einer Posterkampagne des DS-Infocenters für Menschen mit Down-Syndrom. Auf den im Oktober 2005 veröffentlichten Postern und Postkarten war Felicitas Woll mit ihrem jüngeren Bruder Tassilo dargestellt, der mit dem Down-Syndrom zur Welt kam.

Sie spielt Klavier, Gitarre, Schlagzeug und Keyboard, sammelte Bühnenerfahrung als Sängerin und reitet.

In der romantischen TV-Komödie Utta Danella – Von Kerlen und Kühen (2014) war Woll die Jungbäuerin Anna, die den elterlichen Betrieb in Oberbayern übernehmen soll. (Regie: Sibylle Tafel)
2015 war sie in dem Sat1-Drama Die Ungehorsame, der sich mit dem Thema „Häusliche Gewalt“ beschäftigte, als Leonie Keller zu sehen, die ihren Ehemann Alexander Keller in Notwehr umbringt. Für ihre schauspielerische Leistung erhielt sie den Bayerischen Fernsehpreis 2015 und den Quotenmeterpreis 2015.

In dem in den 1980er Jahren in Karl-Marx-Stadt spielenden „Fernsehfilm der Woche“ des ZDF mit dem Titel Kranke Geschäfte (Erstausstrahlung: September 2020) ist sie, neben Florian Stetter als Ehemann, in der Rolle der Marie Glaser als Mutter einer vierzehnjährigen Tochter, die unter massiven Sehstörungen, Lähmungen und anderen Ausfallerscheinungen leidet, zu sehen. (Regie: Urs Egger)

Auszeichnungen

2002: Deutscher Fernsehpreis (Beste Schauspielerin – Serie – Berlin, Berlin)
2003: Grimme-Preis (Hauptrolle als Lolle in Berlin, Berlin)
2004: Rose d’Or (Sitcom-Darstellerin – Berlin, Berlin)
2006: Bayerischer Fernsehpreis – Nachwuchsförderpreis für ihre Rolle in Dresden
2015: Bayerischer Fernsehpreis für ihre Rolle in Die Ungehorsame
2015: Quotenmeterpreis – Preis als beste Darstellerin für ihre Rolle in Die Ungehorsame


Original-Autogramm, handsigniert; sehr selten

ALTER/ZEIT/STEMPEL: unbekannt, 2002-2005

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: © ARD/Foto: Thorsten Eichhorst

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig/ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 10.12.2020
Preis: 9.00 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner