Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.723 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Einödsbach - südlichster Ort Deutschlands - Oberstdorf Köln

Ansichtskarte
87561 Einödsbach

Der ehemalige Weiler Einödsbach gehört zur Gemeinde Oberstdorf.

Er liegt am Ende des Stillachtals auf 1113 m Höhe und besteht aus drei Häusern sowie der Kapelle St. Katharina aus dem 17. Jahrhundert.

Eine sichere Besiedlung ist für das Jahr 1613 nachweisbar.
Heute ist nur noch das ganzjährig bewirtschaftete Gasthaus mit Beherbergungsmöglichkeiten bewohnt.

Damit ist Einödsbach der südlichste ständig bewohnte Ort Deutschlands.

Die Entfernung nach Oberstdorf beträgt circa zwölf Kilometer.
Das Haldenwanger Eck, der südlichste Punkt Deutschlands, liegt 8,3 Kilometer südwestlich von Einödsbach.

Die Volkszählung vom 25. Mai 1987 weist für Einödsbach zehn Einwohner in zwei Wohngebäuden mit jeweils einer Wohnung nach.
Damit wird Einödsbach nicht mehr als Weiler (mindestens drei Wohngebäude), sondern als Einzelsiedlung klassifiziert.

Von Einödsbach zweigt nach Südwesten das Rappenalptal ab, nach Osten geht es durch das Bacherloch zum Waltenbergerhaus.

Oberstdorf ist ein Markt im bayerischen Landkreis Oberallgäu in Deutschland.


Original-Ansichtskarte,

gelaufen 1936 nach Köln - Buchforst, Mesmerstr. 4, Familie M..... (?)

Absender: Erb, Gießen Lahn, ....str. 35 (?)


ALTER/ZEIT/STEMPEL: Fischen bayr. Allgäu 31.7.36

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Hindenburg, 6 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: W. Mertesacker, Fischen i Allgäu

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: 72960

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14 x 9,1

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). Geringe Gebrauchsspuren

STAND/BEARBEITUNG: 03.02.2021
Preis: 9.90 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner