Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.553 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Alex Manninger * 4. Juni 1977 Salzburg (FC Arsenal London)

Autogramme
Ehemaliger österreichischer Fußballspieler auf der Position des Torwarts

Alexander Manninger, geboren 4. Juni 1977 in Salzburg

1997–2002 FC Arsenal

1997 wechselte er für eine kolportierte Ablösesumme von 15 Millionen Schilling zum FC Arsenal nach England und war der erste österreichische Fußballspieler in der Premier League.
Er kam vorwiegend als Ersatz für David Seaman in den Cup-Bewerben zu Einsätzen, durch langwierige Verletzungen Seamans war er aber auch immer wieder über längere Strecken in der Meisterschaft im Einsatz.
In seiner ersten Premier League-Saison wurde ihm auch als erstem und bislang einzigen Reservetorhüter die „Player-of-the-month“-Auszeichnung zuteil.
Seine Mannschaft wurde mit einem Punkt Vorsprung auf Manchester United Meister.
Die ursprüngliche Absicht Arsenals, ihn als Nachfolger des in die Jahre gekommenen Seaman aufzubauen, scheiterte aber, da Manningers Leistungen in der Saison 2000/01 schwankten.

Im August 2001 wechselte er auf Leihbasis für ein Jahr zum italienischen Erstligisten AC Florenz.
Er wechselte nach seiner Rückkehr im Juli 2002 zum spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona, bei dem er einen Vierjahresvertrag erhielt.
Im August 2002 löste Espanyol den Vertrag wieder auf.


Manninger war der erste österreichische Fußballspieler, der bei dem japanischen Sportartikelhersteller Mizuno unter Vertrag stand.

Zur Saison 2016/17 schloss sich Manninger dem FC Liverpool an.

Am 25. Mai 2017 erklärte Manninger nach 22 Jahren im Profigeschäft seinen Rücktritt.

Nationalmannschaft

Manninger debütierte im Nationalteam 1999 unter Otto Barić beim 0:0 in einem Testländerspiel gegen die Schwedische Fußballnationalmannschaft.
Am 13. Oktober 2004 verletzte er sich beim Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 2006 gegen Nordirland schwer an der Schulter und musste mehrere Monate pausieren.
Erst unter Teamchef Josef Hickersberger wurde er wieder für ein Test-Länderspiel berücksichtigt.
Bei der EM 2008 war er zweiter Torwart hinter Jürgen Macho.
Unter dem ÖFB-Teamchef Karel Brückner wurde Manninger wieder erster Torwart.
Am 5. August 2009 beendete er seine Karriere im Nationalteam, um sich auf seine Position als Ersatztorhüter bei Juventus Turin zu konzentrieren.

Erfolge

Englischer Meister: 1997/98
FA-Cup-Sieger: 1997/98
Spieler des Monats in England: März 1998
Italienischer Meister: 2011/12


Original-Autogramm; handsigniert


ALTER/ZEIT/STEMPEL: unbekannt, 1997-2002

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: © Foto 2000

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I)

STAND/BEARBEITUNG: 16.03.2021
Preis: 7.30 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner