Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.552 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Berlin Köpenick - S-Bahnhof - Ebernburg Treptow-Köpenick

Ansichtskarte
12459, 12555, 12557, 12559, 12587 Berlin

Köpenick (bis 1931 amtlich: Cöpenick) ist ein Ortsteil im Bezirk Treptow-Köpenick im Südosten von Berlin, am Zusammenfluss von Spree und Dahme in wald- und seenreicher Umgebung gelegen.

Durch die Tat des Hauptmanns von Köpenick im Jahr 1906 wurde die damalige Stadt Cöpenick (bei Berlin) weltbekannt.

Köpenick gehört seit dem 1. Oktober 1920 zu Berlin (Inkrafttreten des Groß-Berlin-Gesetzes).

Seit 1. Januar 1931 wird Köpenick auch amtlich mit „K“ geschrieben, was inoffiziell allerdings schon mehrere Jahrzehnte Usus war.

Bis zur Verwaltungsreform am 1. Januar 2001 gab es einen eigenständigen Bezirk Köpenick (bis 1990: Stadtbezirk Köpenick), der neben dem Ortsteil Köpenick eine Reihe von weiteren Ortsteilen umfasste.

Neben der Straßenbahn und der seit 1928 verkehrenden S-Bahn mit den Bahnhöfen Wuhlheide und Köpenick gibt es mehrere Buslinien der BVG mit Verbindungen in die umliegenden Ortsteile.


Original-Ansichtskarte; sehr selten

gelaufen 1963 nach 6551 Ebernburg Pfalz, Bahnhofstr. 11, Herrn Fritz Kurzweg

Absender: Euer Trudchen (G. Tochenhagen, Berlin-Köpenick, Puchanstr. 22 ptr.)


ALTER/ZEIT/STEMPEL: BERLIN-KÖPENICK 25.10.63

BRIEFMARKE: DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK, Walter Ulbricht, 10 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Gebr. Garloff KG, Magdeburg

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: N 1/63 IV-14-45 Z 3596

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,7 x 10,3 (mit Büttenrand)

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). Randschaden - Stauchung

STAND/BEARBEITUNG: 27.03.2021
Preis: 29.90 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner