Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.730 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Luise Wolfram * 27. Juli 1987 Apolda (Bremen: Tatort)

Autogramme
Deutsche Schauspielerin

Luise Wolfram, geboren 27. Juli 1987 in Apolda

Ihre Tante ist die Schauspielerin Claudia Geisler.

Luise Wolfram wuchs in Jena auf und besuchte einen Waldorfkindergarten.

Von 2002 bis 2005 war sie Mitglied in der Theatergruppe der Musik- und Kunstschule Jena. 2006 bestand sie das Abitur.

Von 2006 bis 2010 studierte Luise Wolfram an der staatlichen Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin.
Ihre Abschlussinszenierung Verführbarkeit auf beiden Seiten fand am bat-studiotheater unter der Regie von Matthias Günther statt.
Nach ihrem Studienabschluss erhielt sie ein Angebot der Schaubühne am Lehniner Platz. Dort gehörte sie von 2010 bis 2015 zum festen Ensemble.

Seit 2015 arbeitet sie freischaffend; sie tritt aber weiterhin noch an der Berliner Schaubühne auf.

2018 spielte sie neben Katharina Wackernagel die Assistentin der Verlegerin Aenne Burda in dem Zweiteiler Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau.

2019 verkörperte sie in der 2. Staffel der deutschen Fernsehserie Charité die Internistin Dr. Margot Sauerbruch.

Im Bremer Tatort mit dem Ermittlerteam Lürsen und Stedefreund spielte Wolfram von 2016 bis 2019 die Rolle der BKA-Spezialistin Linda Selb.
Ab 2021 bildet sie in derselben Rolle nach dem Ausstieg von Lürsen und Stedefreund gemeinsam mit Jasna Fritzi Bauer und Dar Salim das neue Bremer Ermittler-Team. In der Mockumentary How to Tatort von 2020 spielte Wolfram sich selbst, wie sie mit ihren neuen Tatort-Team-Kollegen Bauer und Salim am Drehort in kuriose fiktive Begebenheiten gerät.

Filmografie

1996: Engelchen
2002: Polizeiruf 110: Wandas letzter Gang (Fernsehreihe)
2012: Küstenwache – Zerstörte Träume (Fernsehserie)
2013: Morden im Norden – Schuss ins Blaue (Fernsehserie)
2014: Nie mehr wie immer
2015: Aus der Kurve
2015: Männer, Möpse & Motoren (Kurzfilm)
2015: Meine sind deine Kinder
2015: Schubert in Love
2016: Tatort: Der hundertste Affe (Fernsehreihe)
2016: Treffen sich zwei
2016: Tatort: Echolot
2017: Mathilde – Liebe ändert alles (Matilda)
2017: Neben der Spur – Dein Wille geschehe (Fernsehreihe)
2017: Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde
2017: Tatort: Nachtsicht
2017: Tatort: Zurück ins Licht
2017: Hingabe
2018: Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau
2019: Charité
2019: Tatort: Wo ist nur mein Schatz geblieben?
2019: Was wir wussten – Risiko Pille
2020: Kiss Me Kosher
2020: How to Tatort (ARD Mockumentary)
2021: Das Kindermädchen: Mission Kanada
2021: Tatort: Neugeboren
2021: Kroymann (Satiresendung, 1 Folge)
2021: Tatort: Und immer gewinnt die Nacht (Regie: Oliver Hirschbiegel)


Original-Foto-Autogramm; handsigniert; sehr selten


ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2021

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 15,2 x 10,1

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 13.12.2021
Preis: 8.60 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner