Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.553 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Kevin Akpoguma * Neustadt an der Weinstraße (TSG 1899 Hoffenheim)

Autogramme
Deutsch-nigerianischer Fußballspieler

Kevin John Ufuoma Akpoguma, geboren 19. April 1995 in Neustadt an der Weinstraße

Der Innenverteidiger steht bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag.

Zur Saison 2013/14 wechselte Akpoguma zum Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim, bei dem er einen Vertrag mit Laufzeit bis zum 30. Juni 2017 unterschrieb, der im April 2015 um zwei weitere Jahre bis 2019 verlängert wurde.

Zur Saison 2015/16 wechselte er auf Leihbasis für zwei Jahre zu Fortuna Düsseldorf in die 2. Bundesliga.
Anschließend kehrte er nach Hoffenheim zurück. Dort gab er am 22. Oktober 2017 beim 1:1 gegen den VfL Wolfsburg sein Bundesligadebüt, als er in der 46. Spielminute für Stefan Posch eingewechselt wurde. Bei der 0:3-Niederlage gegen den Hamburger SV am 26. November 2017 (13. Spieltag) erzielte Akpoguma ein Eigentor zum 0:1 für den HSV. Dies war das 1000. Eigentor der Bundesligageschichte.

Zum 1. Januar 2019 wechselte Akpoguma auf Leihbasis bis zum Ende der Saison 2018/19 zu Hannover 96.
Nach 4 Bundesligaeinsätzen fiel er mit einer Schulterverletzung bis zum Saisonende aus.
Nach dem Abstieg von Hannover 96 in die 2. Bundesliga verließ er den Verein mit dem Ende seines Leihvertrages.
In der Saison 2019/2020 brachte es Akpoguma auf 18 Bundesligaeinsätze.
Er spielte des Öfteren über 90 Minuten, konnte sich aber nicht komplett in der Mannschaft durchsetzten und kam so gegen Ende der Saison auf immer weniger Einsatzzeit.
In der Saison 2020/2021 wollte er unter dem neuen Trainer Sebastian Hoeneß neu durchstarten. Das gelang dem Innenverteidiger auch ganz gut und er bestritt die ersten 13 Pflichtspiele komplett und verpasste keine einzige Minute.
Anfang 2021 verletzte er sich allerdings am Oberschenkel und er konnte bis dahin 19 Pflichtspiele bestreiten und sogar eine Torvorlage bei dem Bundesligaspiel gegen Mönchengladbach beisteuern.

Sein Vertrag in Hoffenheim läuft bis 2024.

Nationalmannschaft

Akpoguma wurde fünfmal in der U16-Nationalmannschaft eingesetzt.
Er spielte ebenfalls für die U17-Auswahl, mit der er im Sommer 2012 an der Europameisterschaft in Slowenien teilnahm und den zweiten Platz belegte.
Am 14. November 2012 wurde er von Trainer Horst Hrubesch im Länderspiel gegen Italien als Stürmer der U18 eingesetzt – und erzielte prompt in dem mit 3:0 gewonnenen Spiel zwei Tore.
Seit 2013 war Akpoguma Spieler der U19-Nationalmannschaft, mit der er 2014 Europameister wurde, wobei er als Verteidiger zum Einsatz kam.
Seit September 2014 spielte er in der U20-Nationalmannschaft, als deren Kapitän er 2015 an der Weltmeisterschaft in Neuseeland teilnahm.
Von 2016 bis 2017 spielte Akpoguma siebenmal für die deutsche U21-Nationalmannschaft.

Im September 2020 entschied sich Akpoguma, künftig für die nigerianische Nationalmannschaft zu spielen.

Erfolge

Karlsruher SC

Meister der 3. Liga: 2013

Nationalmannschaft

U19-Europameister: 2014

Auszeichnungen

Fritz-Walter-Medaille 2013 in Gold (Bester U-18-Nachwuchsspieler)


Original-Autogramm; handsigniert; selten


ALTER/ZEIT/STEMPEL: Saison 2021/2022

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 17.12.2021
Preis: 4.30 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner