Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.552 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Jasmin Lord * Stuttgart - Jasmin Gassmann - Verbotene Liebe

Autogramme
Deutsch-kolumbianische Schauspielerin und Regisseurin

Jasmin Lord, geboren 6. November 1989 in Stuttgart,

auch bekannt als Jasmin Gassmann

Lord ist die Tochter der Kolumbianerin Carmen Lord und des deutschen Rechtsanwalts Gerald Gaßmann.

Elena Jesse ist ihre Cousine.

Sie zog mit 16 Jahren nach New York und absolvierte dort ein zweijähriges Schauspiel- und Regiestudium an der New York Filmacademy.
Für ein weiteres Semester besuchte sie in New York die Schauspielschule Stella Adler Studio of Acting.

Des Weiteren spielte sie dort in einigen Theaterstücken mit.

Von 2008 bis 2011 hatte sie eine durchgängige Hauptrolle in der Serie Verbotene Liebe.
Ihre bislang bekannteste Rolle hatte sie 2013 im Film Blutsschwestern – jung, magisch, tödlich, in dem sie die Hexe Milla spielte.

Ab 2016 studierte sie an der Filmakademie Baden-Württemberg Regie.

Filmografie

Regiearbeiten

2013: How to make it in America
2014: Antlitz des Bösen (Kurzfilm)
2015: The Happiest Man (Langfilmdokumentation)
2017: Share the Meal (Social Spot)
2018: Heiligs's Blechle (Serienpilot)

Als Schauspielerin

2008–2011: Verbotene Liebe
2008: Ends Meet
2011: Abrechnung mal anders
2012: Honeymoon Hotel
2012: Radio Silence – Der Tod hört mit (On Air)
2012: Alarm für Cobra 11 – Das Aupairgirl
2013: Blutsschwestern – jung, magisch, tödlich
2013: Rosamunde Pilcher – Evitas Rache
2013: Systemfehler – Wenn Inge tanzt
2014: Wilsberg: 90-60-90 (Regie: Dominic Müller) Rolle: Sonja Conrad - ZDF/ZDFneo
2016: Vier gegen die Bank (Regie: Wolfgang Petersen) Kino
2016: Zazy
2016: Katie Fforde: Das Schweigen der Männer
2016: Katie Fforde: Du und ich
2017: Bullyparade – Der Film
2017: Nord Nord Mord – Clüver und die wilde Nacht
2018: Vielmachglas
2018: Hubert und Staller – Weiblich, böse, tot
2018: SOKO Leipzig – Goldkind
2019: Die Klempnerin – Wer nach Rache strebt, hält seine eigenen Wunden offen
2019: Watzmann ermittelt – Almsünde
2019: General
seit 2021: SOKO Stuttgart

Theater

2006: The Primary English Class
2006: Proof
2007: I had to be you
2007: Pizza Man

Auszeichnungen

2009: Miss Soap (TV Digital)
2011: German Soap Award – Sexiest Soapstar
2012: Screamfest Film Award für On Air
2013: Shocking Shorts Award
2013: Max Ophüls Preis (Wettbewerb) für Honeymoon Hotel


Original-Autogramm; handsigniert; selten


VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: © ARD/Foto: Anja B. Glitsch

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht / neuwertig

STAND/BEARBEITUNG: 14.04.2022

Preis: 7.90 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner