Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.838 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Merab Ninidze - Merab Ninidse * 1965 Tiflis Georgische SSR Sowjetunion (ZDF : Doktor Ballouz)

Autogramme
Georgischer Schauspieler

Er zog 1994 nach Österreich, lebt und arbeitet inzwischen in Wien und in Berlin.

Merab Ninidze stammt aus einer Theaterfamilie.

Seine erste Bühnenrolle bekam er 1979 in einer Aufführung von Richard III.

Von 1982 bis 1984 studierte er Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst und Film in Tiflis.

1984 erhielt er eine erste Kinorolle in Die Reue unter der Regie von Tengis Abuladse.

Bis 1991 gehörte er zum Ensemble des Staatlichen Akademischen Theaters Schota Rustaweli in Tiflis, drehte sechs Filme in den staatlichen Filmstudios Grusia-Film (georgisch: Kartuli Filmi).

1993 übernahm Ninidze in dem österreichischen Film Halbe Welt unter der Regie von Florian Flicker eine erste deutschsprachige Rolle.

Seit 1994 lebt er in Wien.

Bekannt wurde er in dem Oscar-prämierten Film Nirgendwo in Afrika von Caroline Link. Darin spielte er die Hauptrolle des Walter Redlich, einen jüdischen Auswanderer, der während des Zweiten Weltkriegs mit seiner Familie in Kenia lebte und überlebte. Allerdings wurde er in dieser Rolle von Herbert Knaup synchronisiert.

Seit 2002 übernimmt Ninidze regelmäßig Rollen in deutschen Fernsehproduktionen.

Fernsehen (Auswahl)

2002: Verlorenes Land
2002: Ein starkes Team: Kinderträume
2002: Bella Block: Im Namen der Ehre
2004: Das Bernsteinamulett
Tatort Fernsehreihe
2004: Sechs zum Essen
2012: Todesbilder
2013: Unvergessen
2019: Das verschwundene Kind
2004: Sterne leuchten auch am Tag
2004: Die Kirschenkönigin
2005: Conny und die verschwundene Ehefrau
2006: Himmel über Australien
2006: Einsatz in Hamburg – Mord auf Rezept
2010: Das Geheimnis in Siebenbürgen
2011: Weihnachtsengel küsst man nicht
2012: Russisch Roulette
2012: Ein starkes Team: Die Gottesanbeterin
2013: Polizeiruf 110: Der verlorene Sohn
2013: Unter Feinden
2014: Bis zum Ende der Welt
2014: Mordkommission Istanbul (Kriminalfilmreihe, Folge Die zweite Spur)
seit 2015 Fernsehserie Frühling
2015: Frühling zu zweit
2016: Zeit für Frühling
2016: Hundertmal Frühling
2017: Schritt ins Licht
2017: Zu früh geträumt
2018: Mehr als Freunde
2018: Am Ende des Sommers (Fernsehserie Frühling)
2015: Die blauen Stunden
2016: Berlin Station (US-amerikanische Fernsehserie)
2016: Neben der Spur – Amnesie
seit 2018: McMafia
2018: Homeland (US-amerikanische Fernsehserie)
2018: Carneval – Der Clown bringt den Tod
seit 2019: Der Usedom-Krimi (Fernsehreihe)
2019: Mutterliebe
2010: Träume
2020: Nachtschatten
2020: Schmerzgrenze
2020: Vom Geben und Nehmen
2021: Entführt
2021: Ungebetene Gäste
2021: Der lange Abschied
2019: Treadstone (Fernsehserie, 3 Folgen)
2020: Freud (Fernsehserie, Folge 1x01)
2020: Das Gesetz sind wir
seit 2021: Doktor Ballouz (Fernsehserie, ZDF)


Original-Autogramm, handsigniert; selten


ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2022

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Fotograf: ZDF/ Oliver Betke

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 23.10.2022
Preis: 12.60 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner