Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 8.673 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Rudi Cerne * 26.09.1958 Wanne-Eickel (ZDF SPORTstudio)

Autogramme
Deutscher Sportjournalist, Fernsehmoderator und ehemaliger Eiskunstläufer, der im Einzellauf startete

Rudi Cerne, geboren 26. September 1958 in Wanne-Eickel

1987 heiratete er seine Jugendfreundin Christiane Gebauer in Las Vegas.
Er lebt mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter Elisabeth (* 1990) in Rodenbach bei Hanau.

Am 27. Dezember 1978 wurde Cerne am Flughafen Düsseldorf mit dem steckbrieflich gesuchten Terroristen Christian Klar verwechselt und kurzfristig in Gewahrsam genommen.

2014 wurde er mit der Bayerischen Staatsmedaille Innere Sicherheit ausgezeichnet.

Rudi Cerne wurde als Sohn des Malermeisters Rudolf Cerne und seiner Frau Katharina, geb. Moritz, in Wanne-Eickel (heute ein Stadtteil von Herne) geboren.
Sein Vater war Hobby-Eiskunstläufer. Weil ihm mit 22 Jahren im Zweiten Weltkrieg in Russland ein Bein zerschossen wurde, das amputiert werden musste, konnte er nach dem Krieg nicht mehr eislaufen.

Cerne besuchte die Josefschule in Wanne-Eickel.
Nach dem Abitur am Städtischen Gymnasium Wanne studierte Cerne Sport und Biologie auf höheres Lehramt, ohne das Studium abzuschließen.
Im Alter von sechs Jahren hat er mit dem Eiskunstlauf begonnen.

Cerne startete als Eiskunstläufer zuletzt für den Herner EV.
Sein Trainer war Günter Zöller.

1978 und 1980 gewann Cerne die Deutsche Meisterschaft im Eiskunstlauf.

Seinen größten internationalen Erfolg feierte er 1984 mit dem Gewinn der Silbermedaille bei der Europameisterschaft in Budapest.
Im selben Jahr erreichte er auch sein bestes Ergebnis bei Weltmeisterschaften.
In Ottawa wurde er Fünfter.
Bei den Olympischen Spielen 1984 in Sarajevo verpasste er als Vierter nur knapp eine Medaille.
Nach Saisonende beendete Cerne seine aktive Laufbahn als Leistungssportler und wurde Profi bei Holiday on Ice.
Zeitweise führte er als Conférencier durch die Eis-Revue-Shows.
Parallel absolvierte er eine Ausbildung zum Eiskunstlauf-Trainer.

Moderationen

Fortlaufend

seit 1996: Sportstudio-Reportage, ZDF
seit 1999: ZDF spezial, ZDF (sportliche Ereignisse)
seit 2002: Aktenzeichen XY … ungelöst, ZDF
seit 2007: Sportler des Jahres, ZDF
seit 2018: Vorsicht, Falle!, ZDF

Ehemals/Einmalig

1995: Morgenmagazin, ARD (Moderation des Sportteils)
1999–2006: Das aktuelle Sportstudio, ZDF
2004 XY ... Sicherheits-Check, TV-Magazin, ZDF (Moderator) Staffel 2/Folge 5 12. Mobbing – Terror am Arbeitsplatz - Deutsche TV-Premiere 25.06.2005 ZDF (EHR: Thomas Lebbe)
2005: Tour de France, ARD/ZDF


Original-Autogramm; handsigniert; sehr selten

**Sie erhalten das hier abgebildete Autogramm**


ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2001

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Fotograf: ZDF/C. Sauerbrei

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 04.01.2023

INKLUSIV: mit neuer KLARSICHTHÜLLE
Preis: 8.30 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner