Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 8.673 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Axel Häfner * 1965 in Bensberg (SAT.1: Die Kumpel)

Autogramme
Deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher

Axel Häfner, geboren 1965 in Bensberg

Axel Häfner lebt in Köln.

Nach 8 Jahren Bühne am Schauspiel Köln arbeitet er seit 1998 als freier Schauspieler und Sprecher.

Seine schauspielerische Ausbildung erhielt Axel Häfner von 1992 bis 1995 als Eleve am Schauspiel Köln.
Zeitgleich nahm er Sprechunterricht am Theater der Keller und an der Musikhochschule Wuppertal.

Bis 1998 gehörte er dem Ensemble des Schauspiels Köln an, danach hatte er bis zum Beginn der 2000er-Jahre Gastverträge.
Häfner spielte dort unter bekannten Regisseuren wie Karin Beier, Frank-Patrick Steckel oder Werner Schroeter.

Seit Mitte der 1990er-Jahre arbeitet Häfner umfangreich vor der Kamera, häufig als Gastdarsteller in Serien.

Durchgehende Rollen hatte er 2001 als Manni Teckhoff in der Serie Die Kumpel und ab 2003 in 16 Folgen der Serie Das Büro in der Rolle des Hausmeisters Horst Malitzki.

Häfners Stimme ist seit der Jahrtausendwende bekannt durch zahlreiche Hörspielproduktionen des Westdeutschen Rundfunks, unter anderem wirkte er 2008 im allerersten Radio-Tatort-Beitrag Der Emir mit.
Er ist als Off-Sprecher tätig und moderiert diverse Veranstaltungen, unter anderem auf dem medizinischen Sektor.

Filmografie (Auswahl)

1996–1997: Lukas – Cocos Kinderwunsch/In geheimer Mission
1998: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei – Im Fadenkreuz
1999: Der Fahnder – Riemanns Mörder
2000: Die Motorrad-Cops – Hart am Limit – Ein Blick zu viel
2000: Schimanski: Tödliche Liebe
2000: Tatort – Die Frau im Zug
2001: Herzrasen
2001: Die Kumpel (9 Folgen als Manni Teckhoff)
2002: Tattoo
2002: Kolle – Ein Leben für Liebe und Sex
2002: SK Kölsch – Götterdämmerung
2002: Nick Knatterton – Der Film
2003: Das Wunder von Bern
2003: SOKO Köln – Elf Freunde sollt ihr sein
2003–2004: Das Büro (16 Folgen als Hausmeister Horst Malitzki)
2005: Balko – Auf den Hund gekommen
2005: Pastewka – Der Test
2006: Die Wilden Hühner
2006: Die Wache – Auf der Flucht
2006: Typisch Sophie – Verrückte Gefühle
2006: Lindenstraße – Hunger
2007: Der Bulle von Tölz: Krieg der Camper
2007: Wilsberg – Unter Anklage
2007: SOKO Rhein-Main – Die Hoffnung stirbt zuletzt
2008: Remarque – Sein Weg zum Ruhm
2008: Strafstoß (Kurzfilm)
2009: SOKO Köln – Mord im Brauhaus
2009: Pfarrer Braun – Glück auf! Der Mörder kommt!
2009: Verbotene Liebe (2 Folgen als Paule Brink)
2009: Kommissar Stolberg – Ein starker Abgang
2010: SOKO Leipzig – Fragen der Ehre
2011: Heiter bis tödlich: Henker & Richter – Gemopst
2012: Auf Herz und Nieren – Die Maske
2013: Tatort – Die chinesische Prinzessin
2014: Der Lehrer – Sie reden auch erst und denken dann, oder?
2016: Der Hodscha und die Piepenkötter
2016: Phoenixsee (3 Folgen als Rudi Galonska)
2017: Heldt – Die Entführung
2017: Wendy 2 - Freundschaft für immer
2018: Phoenixsee
2019: Neo Magazin Royale
2021: Lucy ist jetzt Gangster


Original-Autogramm; Original handsigniert

*Sie erhalten das hier abgebildete Autogramm*


ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2001

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Foto: Sat.1/Menne

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 15.10.2023

INKLUSIV: VERSAND mit Knick-/Stempelschutz, neue KLARSICHTHÜLLE
Preis: 4.90 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner