Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 9.029 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Uta Schorn * 13.01.1947 Göggingen (Augsburg) ARD : In aller Freundschaft

Autogramme
Deutsche Schauspielerin und Moderatorin

Uta Schorn, geboren 13. Januar 1947 in Göggingen

Uta Schorn war von 1968 bis 1982 mit dem Schauspieler Tim Hoffmann (1943–2015) verheiratet.
Ihre 1968 geborene Tochter Danne Hoffmann arbeitet ebenfalls als Schauspielerin.
Von 1984 bis zu dessen Tod 2018 war Schorn mit dem Schauspieler Peter Zintner verheiratet.

2014 erkrankte Schorn an Brustkrebs.

Sie lebte bis 2023 in einem Haus in Berlin-Müggelheim.

Im Juni 2023 gab Schorn ihren Umzug in eine Seniorenresidenz bekannt.

Im September 2023 erlitt sie einen Schlaganfall.

Uta Schorn wurde als Tochter des Schauspielers und Sängers Joe Schorn und der Schauspielerin Traudi Harprecht in Augsburg-Göggingen geboren.
Sie hat einen jüngeren Bruder.
1948 zog die Familie nach Bremen und 1949 nach Berlin-Friedrichshagen um, weil Joe Schorn ein Engagement am Metropol-Theater in Ost-Berlin erhielt.
Schorn besuchte die Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Köpenick.
Bereits während der Schulzeit spielte sie bei Theaterjugendklubs mit.

Uta Schorn studierte von 1966 bis 1970 an der Staatlichen Schauspielschule Berlin, heute Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin.

Ihr Filmdebüt gab Schorn 1969 bei der DEFA mit der Rolle der Renate in dem Spionage-Film Verdacht auf einen Toten.

Danach spielte sie gelegentlich in weiteren DEFA-Produktionen, zumeist in Nebenrollen.

Bekannt wurde sie insbesondere durch ihre Tätigkeit für den Deutschen Fernsehfunk (DFF) der DDR.

Ab den 1970er Jahren wirkte sie in mehreren Folgen der DDR-Kriminalserie Polizeiruf 110 und Der Staatsanwalt hat das Wort mit.
Schorn wurde in unterschiedlichen Rollen eingesetzt; oft verkörperte sie „selbstbewusste Frauen, die ihren eigenen Weg im Leben gehen“, so insbesondere in ihrer Serienhauptrolle als alleinerziehende Ärztin Dr. Uta Federau in der Arztserie Bereitschaft Dr. Federau (1988).

Außerdem hatte sie eine Hauptrolle in der Fernsehserie Mit Herz und Robe (1991).

An der Seite von Gerd E. Schäfer moderierte sie fast 18 Jahre lang die Sendung Der Wunschbriefkasten.

Nach der Wende gelang Schorn relativ zügig der Wechsel ins gesamtdeutsche Fernsehen; sie übernahm mehrere durchgehende Serienhauptrollen, so als Gaststätteninhaberin Sabine Boehling in der ZDF-Serie Elbflorenz, als Anna Frohner in der ZDF-Serie Der Landarzt und als Hebamme Henriette in der ZDF-Serie Frauenarzt Dr. Markus Merthin.

Von Dezember 1999 (Folge 53) bis Dezember 2014 (Folge 668) spielte sie die Chefsekretärin Barbara Grigoleit in der ARD-Serie In aller Freundschaft.
Ihren letzten Auftritt in der Serie hatte sie in der im November 2015 erstausgestrahlten Folge Mogelpackung (Folge 707).

1999–2014; 2015, 2017: In aller Freundschaft (Fernsehserie)
2011: In aller Freundschaft: Was wirklich zählt (Fernsehfilm)
2013: In aller Freundschaft: Bis zur letzten Sekunde (Fernsehfilm)


Von 2003 bis 2019 verkörperte sie die Figur der Inge Kleist (früher: März) in der ARD-Serie Familie Dr. Kleist.

In dem romantischen Fernsehfilm Sommer der Entscheidung aus der ZDF-Fernsehreihe Inga Lindström war Schorn 2008 in der Rolle der Irma Wilander, der Ehegattin des Brauereibesitzers Olof Wilander, zu sehen.


Original-Autogramm *handsigniert*

**Sie erhalten das hier abgebildete Autogramm**


ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2006

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: MDR Kommunikation, Leipzig

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Foto: MDR/Martin Jehnichen

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 11.05.2024

INKLUSIV: VERSAND; neue KLARSICHTHÜLLE; Knick- u. Stempelschutz
Preis: 4.30 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner